Inhaltsangaben24.com » Anleitungen » Diddl Blätter Wert ermitteln – alle Möglichkeiten

Diddl Blätter Wert ermitteln – alle Möglichkeiten

  • by Anatoli Bauer
Diddl Blätter Wert ermitteln - alle Möglichkeiten

Wenn Sie noch Diddl-Blätter besitzen, aber nicht wissen, wie viel diese Blätter wert sind, dann sollten Sie unbedingt diesen Artikel lesen!

Was ist Diddl?

In den 90er Jahren waren Diddl-Produkte sehr beliebt bei Kindern und Erwachsenen. Die Cartoon-Figur zeichnete sich über ein großes Paar Füße und ein nettes Lächeln aus. Es gab die Diddl-Maus auf Stiften, Tassen, Blöcken, als Kuscheltier u. v. m. Es wurden auf Schulhöfen Diddl-Blätter geteilt, getauscht und auch leider geklaut. Diddl-Produkte waren für viele Kinder ein großer Spaß und ein wichtiger Bestandteil ihrer Kindheit.

Wie kann ich den Wert meiner Diddl-Blätter ermitteln?

Bei der Wertermittlung ist wichtig zu beachten, dass es sich bei Diddl-Blättern lediglich um einen Liebhaberwert handelt. Diddl-Produkte haben keinen Nominalwert, weshalb der Preis durch Angebot und Nachfrage bestimmt wird. Wenn der Kult um die Diddl-Blätter verschwindet und es damit niemanden mehr gibt, der auch nur 1 EUR für die Kult-Blätter bezahlen möchte, dann ist das der neue Wert. Jedoch finden sich im Jahre 2022 immer noch Menschen, die die Liebe an Diddl-Produkten noch nicht verloren haben. Der Wert von Diddl-Blättern ist mit dem einiger Ü-Eier zu vergleichen, dabei kommt es oft auf einige Details an.

Ein Detail ist hierbei das Alter des Diddl-Blatts. Es gilt: desto älter, desto besser. Jedoch kommt es auch auf den Erhaltungsgrad an, der den Preis stark nach oben oder nach unten treiben kann. Demgegenüber kann es aber auch passieren, dass ein schlecht erhaltenes Diddl-Blatt mehr wert ist, als ein anderes gut erhaltenes, wenn ein Sammler genau dieses Blatt in seine Sammlung aufnehmen möchte. Da Diddl-Blätter wie bereits beschrieben keinen Nominalwert zugeschrieben bekommen haben, wie beispielsweise unsere Geldscheine, muss man bei der Wertermittlung von Diddl-Blätter auf Vergleichswerte vertrauen. Diese Vergleichswerte kann man bspw. beim örtlichen Flohmarkt besuch, auf Online-Aktionshäusern (wie z. B. eBay), in speziellen Tauschbörsen oder in Diddl-Foren finden. Es gilt dabei das exakte Diddl-Blatt oder ein vergleichbares zu finden, um den Wert des Diddl-Blattes bestmöglich zu ermitteln.

Auf eBay sollte man dafür am besten die Option „Verkaufte Artikel“ verwenden, da ein beendetes Angebot keinen Verkauf bedeutet und ein eingestelltes Angebot nicht bedeutet, dass jemand bereit ist diesen Preis für dieses Blatt zu zahlen. In Diddl-Foren kann man exakt nachfragen, wie viel Sammler bereit sind für ein spezielles Diddl-Blatt auszugeben. Dieser Wert ist relativ genau, da die Sammler im Falle von Diddl-Produkten den Preis bestimmen (Angebot und Nachfrage). Münzen und Briefmarken kämpfen mit den gleichen Problemen wie Diddl-Produkte, jedoch kann man manche Sammlermünzen auch als gesetzliches Zahlungsmittel verwenden, weshalb dieser Wert fest ist. Anders als bei Münzen und Briefmarken gibt es aber kaum feste Ankaufstellen für Diddl-Produkte, weshalb sich die Wertermittlung schwieriger gestaltet.

Manche Menschen verkaufen ihre Diddl-Blätter für 1 EUR das Stück, manche für 5 EUR. Es gibt Menschen, die ihre ganze Sammlung für 200 EUR verkaufen, aber manche Sammler bezahlen auch gerne 300 EUR für nur einen Block. Anhand dieser Beispiele sieht man also, dass der Preis stark variieren kann und dass sich eine ausgiebige Recherche definitiv lohnen dürfte. Vielleicht haben Sie ja einen Schatz im Keller?

Eine gute Kapitalanlage?

Es stellt sich die Frage, ob Diddl-Blätter eine gute Kapitalanlage darstellen. Diese Frage ist nicht endgültig zu beantworten, da die Preise von Diddl-Blättern stark variieren können und niemand genau weiß, wie lange Diddl-Blätter noch einen Wert besitzen. Jedoch könnte man davon ausgehen, dass der Wert vor allem emotionaler Natur ist und Menschen, die den Diddl-Kult nicht selbst in der Kindheit miterlebt haben, keine emotionale Bindung zu den Produkten haben. Durch diese fehlende emotionale Bindung kann es dazu kommen, dass kommende Generationen diese Blätter nicht einmal geschenkt haben wollen. Es gilt jedoch trotzdem zu sagen, dass die Blätter nicht mehr hergestellt werden, weshalb der Preis normalerweise steigen sollte. Das liegt daran, dass das Angebot nicht mehr steigt. Jedoch weiß niemand, ob die Nachfrage: gleich bleibt, oder größer bzw. kleiner wird!