Inhaltsangaben24.com » Textanalyse » Liedanalyse schreiben in Deutsch – Aufbau & Tipps

Liedanalyse schreiben in Deutsch – Aufbau & Tipps

  • by Anatoli Bauer
Liedanalyse schreiben in Deutsch

Im Prinzip ähnelt das Analysieren eines Liedes im Deutschunterricht der Gedichtanalyse. Wichtig ist, dass bei der Analyse nicht subjektiv interpretiert wird, sondern anhand von belegbaren Merkmalen des Liedes analysiert wird.

Der Aufbau der Liedanalyse

Es ist wichtig, dass die Analyse des Liedes strukturiert erfolgt, damit sie schlüssig wirkt und klar zu verstehen ist. Es bietet sich an, mit dem Titel des Liedes zu beginnen. Ebenfalls interessant sind gesellschaftliche Einflüsse aus der Zeit, in der das Lied geschrieben wurde. Auch das Leben des Musikers oder Komponisten sollten berücksichtigt werden. So ist es möglich, das Lied auf gesellschaftliche Umstände oder das private Leben des Musikers zu beziehen. Weist das Lied einen Text auf, sollte der Inhalt kurz zusammengefasst werden. Die Bedeutung des Songtextes wird in der Liedanalyse ebenfalls benannt. Wenn auf den Text des Liedes eingegangen wird, ist es zudem relevant, dass der Leser der Analyse den Schlussfolgerungen gut folgen kann. Es empfiehlt sich, chronologisch vorzugehen und Zitate aus dem Text zu verwenden, um die Aussagen zu belegen und zu bekräftigen. Im Anschluss kann der Text auch sprachlich analysiert werden. Fallen Stilmittel wie zum Beispiel Alliterationen oder Ellipsen auf? Was bewirken diese sprachlichen Mittel? Auch diese Aspekte werden in der Analyse des Liedes aufgegriffen.

Die musikalischen Merkmale

Um ein Lied ganzheitlich zu analysieren, ist es von hoher Bedeutung, die musikalischen Merkmale zu beschreiben und zu analysieren. Hierbei sollte auf die Tonart, auf den überwiegenden Takt, auf das Tempo und auch auf die Instrumente eingegangen werden. Wichtig ist auch, den Aufbau beziehungsweise die Struktur des musikalischen Werkes zu analysieren. Sind die Teile des Liedes harmonisch zueinander oder fallen sie unterschiedlich aus? Wie viele Strophen gibt es? Ist der Refrain immer exakt gleich? Gibt es während des Liedes eine Entwicklung? Wird im gesamten Lied die gleiche Stimmung transportiert oder gibt es eine Veränderung? All diese Fragen sind in einer Liedanalyse zu beantworten.

Wichtig ist außerdem, dass nicht von persönlichen Eindrücken ausgegangen wird, sondern die Schlussfolgerung anhand der vorhandenen musikalischen Merkmale stattfindet. Dies hat zur Folge, dass alle Ergebnisse der Analyse belegbar sind. Ist ein Ergebnis in der Analyse nicht begründbar, ist es vermutlich eher eine Interpretation und nicht Teil der Liedanalyse für den Deutschunterricht.

Weitere Tipps zum Verfassen einer Liedanalyse

Eine Analyse ist besonders gelungen, wenn sie strukturiert aufgegliedert ist. Zudem sollten Aussagen durch direkte und indirekte Zitate belegt werden. Wichtig ist, dass in der Analyse nicht hin- und hergesprungen wird, sondern ein Aspekt nach dem anderen aufgegriffen und erläutert wird. Wenn das Lied einen Text aufweist, sollte diese erst inhaltlich kurz wiedergegeben werden. Erst wenn das Inhaltliche in der Analyse abgehandelt ist, wendet man sich den sprachlichen Aspekten zu. Hierbei ist zu beachten, dass nicht nur geschrieben wird, dass der Liedtext zum Beispiel Metaphern aufweist, sondern diese auch belegbar im Liedtext nachgewiesen werden. Dies kann durch ein Zitat oder eine Versangabe erfolgen. Zudem sollte die Wirkung der rhetorischen Mittel ebenfalls erwähnt werden. Zum Schluss der Analyse werden die Ergebnisse kurz zusammengefasst, sodass das Ergebnis der Liedanalyse schlüssig und nachvollziehbar für den Leser wird.

Hat dir der Beitrag gefallen?